MPU-Hilfe-in-Schleswig-Holstein.de

Raimund Eising
MPU-Beratung - MPU-Vorbereitung
MPU-Hausbesuche  
seit 1991 erfolgreich!
Telefon: 04646 / 990 408


 
Startseite

Ihr MPU-Berater

MPU-Ratgeber
MPU-Buch

Ihre 15 Schritte zurück
zum Führerschein

Ein Tag bei der MPU -
Bericht eines
Betroffenen

MPU-Angebote / Preise

Teilnehmebecheinigung für MPU

MPU-Telefonberatung

MPU-Hausbesuch

Kontakt / Anfahrt

Vorsicht!
Irreführende Berufsbezeichnungen bei der MPU-Vorbereitung

Häufig gestellte
Fragen

Rückmeldungen/
Gästebuch

Interessante Links

Impressum

Datenschutz
 

Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der MPU

Nach Abschluss der MPU-Beratung, MPU-Vorbereitung oder MPU-Therapie bekommen Sie selbstverständlich eine ausführliche Teilnahmebescheinigung von mir, die Sie bei Ihrer Führerscheinstelle bzw. bei der MPU vorlegen.

Diese Bescheinigung ist ein wichtiger Bestandteil für eine positive MPU. Sie zeigt dem MPU-Gutachter, dass Sie sich mit professioneller Hilfe kritisch mit Ihrer Vergangenheit  und mit Ihrem früheren Problemverhalten auseinandergesetzt haben und es zu einer Verhaltens- und Einstellungsänderung bei Ihnen gekommen ist. 

Die Bescheinigung enthält auch Informationen über die Stundenzahl und über den Zeitraum, innerhalb dessen die Zusammenarbeit stattfand.

Meine ausführlichen Teilnahmebescheinigungen für die MPU haben einen Umfang von etwa zwei bis drei Seiten. 

Die Teilnahmebescheinigung geben Sie nach Möglichkeit rechtzeitig bei Ihrer Führerscheinstelle ab und diese wird somit dann ein Teil Ihrer Akte.
Der Vorteil ist, dass der MPU-Gutachter diese Teilnahmebescheinigung dann zur Kenntnis nimmt, noch bevor Sie das Gespräch mit dem MPU-Gutachter beginnen. 

Ich möchte vor allem, dass Sie persönlich von unseren Gesprächen profitieren, Ihre MPU bestehen und ohne Angst und (mehr oder weniger) gelassen in die MPU gehen.

Aus diesem Grund stelle ich Ihnen diese ausführliche individuelle Teilnahmebescheinigung aus, die im wesentlichen die Inhalte unserer Gespräche enthält und Ihre persönliche Situation so darstellt, dass der MPU-Gutachter sich ein gutes Bild von Ihnen machen kann.